Einweihungen in Reiki-Grade – Hilfen für Deinen Lebensweg

Die Öffnung und Stabilisierung des Energiekanals durch Reikilehrerinnen und -lehrer eröffnet allen Menschen die Möglichkeit, heilend für sich selbst und andere tätig zu sein. Denjenigen, die aus der Geistigen Welt besondere Heilkräfte geschenkt bekamen, können Reiki-Einweihungen helfen, ihre segensreiche Arbeit beginnen oder verbessern zu können. Denn oftmals genügt ihnen der vor einer Einweihung schwache Fluss der Lebensenergie nicht, so dass sie bei Heilprozessen zu stark von ihrer eigenen Kraft abgeben.

Reikigrade

Weitere Informationen zu den einzelnen Einweihungsstufen finden Sie unter Reiki-Grade.

Warum nur Einzeleinweihungen?

Die Einweihungen oder „Einstimmungen“ gibt es bei uns nicht in „Seminaren“ oder „Kursen“, sondern grundsätzlich nur als individuelle Einzeleinweihungen. Wir haben es bei unseren Einweihungen selbst erfahren, wie wichtig die Konzentration der Meisterin / des Meisters auf denjenigen Menschen ist, der sich zu diesem Schritt entschieden hat. Es waren wichtige Stunden und Tage in unserem Leben. Sie gehörten uns allein – ungeteilt. Und so wollen auch wir es halten. Dies entspricht auch der ursprünglichen Reikitradidtion.

Zum üben der Reikitechniken bieten wir separat Übungsabende, offene Treffs und Seminare an, auch auf Nachfrage.

Uns liegt sehr daran, auf Wunsch durch Vorgespräche festzustellen, was für den jeweiligen Menschen wichtig ist. Oft kommen wesentliche Fragen und Bedürfnisse während, nach oder zwischen den Einweihungen auf. Deshalb ist hier nicht Planung gefragt, sondern Offenheit und Spontaneität. So sind auch die Zeitangaben zur Dauer der Einweihungen nur Richtwerte. Diese mögen verwundern, da die Reiki-Szene zumeist eine längere Einweihungsdauer veranschlagt. Wir entscheiden aus der Situation heraus. Zudem bringt es die Einzeleinweihung mit sich, dass der Lehrer sich nur mit einem Schüler beschäftigt und so die Vermittlung der Inhalte nicht soviel Zeit in Anspruch nimmt, wie es bei einer Gruppenweihe der Fall wäre.

Für unsere Entscheidung, nur Einzeleinweihungen durchzuführen, gibt es weitere Gründe:

Einigen Menschen fällt es schwer, in einer Gruppe von Unbekannten über sehr tiefgreifende Erfahrungen oder Gefühle zu sprechen. Die Einzeleinweihung garantiert dir, dass dein Lehrer / deine Lehrerin die ganze Zeit wirklich nur für dich zur Verfügung steht und du ohne Vorbehalte alle Fragen stellen kannst. Während oder nach der Einweihung kann es zu verstärkten Gefühlen kommen, die durch die Kanalöffnung „mitgezogen“ werden. Manche Personen empfinden eine ganz große Freude, andere fühlen eine tiefe Stille und Ruhe in sich, andere wiederum fangen an zu weinen. Egal welche Gefühle bei dir freigesetzt werden, lass sie einfach zu. Wir hatten einen Schüler, der währen der letzten Einweihungsphase unaufhörlich lachen musste. Das Ganze war so ansteckend, dass es auf den Reikilehrer überging. Eine wirklich schöne Erfahrung!