Erziehungsberatung

Erziehungsberatung

In unserm Praxisalltag begegnen uns immer wieder Kinder und Jugendliche, die meist gemeinsam mit ihren Eltern kommen, weil es Spannungen untereinander oder mit Geschwistern gibt. Viele dieser Kinder sind aus Sicht der Schule oder nach medizinischen Kategorien „auffällig”. Oft wurde bereits die problematische Diagnose ADS oder ADHS getroffen und es bestehen weitere psychische wie auch physische Probleme.

Die Ursachen für die Probleme in der der Familie bzw. des einzelnen Kindes sind vielfältig. Nicht verarbeitete Krisen wie große familiäre Konflikte, Scheidungen, Todesfälle oder auch einfach Missverständnisse und mangelnde Kommunikation zwischen Erwachsenen und Kind, sind nur einige Beispiele.

Andere Problembereiche, die wir im Unterschied zur üblichen Lebens- und Erziehungsberatung behandeln, sind mediale und heilerische Begabungen der Kinder, die durch die Gesellschaft um sie herum oft unterdrückt werden und so den Fluss der Lebensenergie in den Kindern stören, die sich zudem unverstanden und nicht angenommen fühlen und aus diesen Gefühlen heraus auffällige Verhaltensweisen entwickeln.

In vielen Fällen konnten und können wir mit unseren energetisch-medialen Heilungen zu erheblichen Veränderungen beitragen. Ein Großteil dieser Kinder und Jugendlichen kann nur schwer mit ihrer überdurchschnittlich entwickelten Lebensenergie und mit den vorhandenen medialen Begabungen umgehen. Und in der Regel benötigen auch ihre Eltern nicht nur trostreiche Worte, sondern Anleitungen und Anregungen für den möglichst stressfreien Umgang miteinander.

Dazu bieten wir in den Praxen Hannover und München eine umfassende Beratung von Eltern und Kindern bei Problemen in der Beziehung zwischen Eltern / Erziehungsberechtigten und Kind an. Das geschieht in einer gemütlichen, entspannten Umgebung abseits des Alltags, in der sich alle Beteiligten in Ruhe auf sich selbst und die zu behandelnden Probleme konzentrieren können.

In Einzel-, Paar-, oder Familiensitzungen werden zum Einen die Probleme die zwischen den Beteiligten bestehen, aber auch die jeweils persönlichen Probleme umfassend besprochen und analysiert, um eine bestmögliche Beratung sicherzustellen. In deren Verlauf wird gemeinsam eine Lösung für die Probleme erarbeitet. Der ganze Prozess wird, wenn erforderlich oder gewünscht, mit heilerischen Schritten verbunden. Dieser ganzheitliche Ansatz garantiert eine bestmögliche Behandlung der Probleme auf allen Ebenen.

Oftmals haben Kinder Problem oder Erfahrungen, die sie sogar Eltern, Geschwistern oder Freunden nicht anvertrauen, sei es aus Scham oder weil das, was zu sagen wäre, sich auf Probleme mit den Eltern oder anderen beteiligten Personen bezieht. Hier bieten wir für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr – im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften – und mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten – auch eine Einzelsitzung mit dem Kind oder Jugendlichen an.

Diese Lebens- und Erziehungsberatung wird von Stefan Hartung (B.A. Pädagogik) durchgeführt.

Zum Ablauf:

Häufigkeit und Abstände der Sitzungen werden in jedem Einzelfall individuell abgesprochen. Die Kosten entsprechen denen unserer sonstigen Behandlungen: 80 Euro pro Stunde, 20 Euro je angefangene Viertelstunde.

Die Erstberatung erfolgt in der Praxis, unter Umständen können Folgeberatungen und Coachinggespräche auch telefonisch erfolgen (40 Euro je angefangene halbe Stunde).

In diesen Praxen erhalten Sie weitere Informationen:

Seelenrückholung

Seelenrückholung

Seelenrückholung – was ist das?

In der schamanischen Sichtweise der Schöpfung kann uns ein Teil unserer Seele, also ein Teil unserer vitalen Kraft, unserer Lebensessenz, verlassen. Das geschieht durch schwerwiegende körperliche oder emotionale Ereignisse, wie z.B. durch Unfälle, Kriege, schwere Krankheiten, Trauer, Missbrauch, Demütigung ect. Ein Teil unserer Selbst verlässt uns, um zu überleben. In der Folge fühlen wir uns zuerst nicht mehr vollständig, leer, irgendwie vom Leben getrennt. In umgangssprachlichen Formulierungen kommt das oftmals schon unbewusst zum Ausdruck: „Ein Teil von mir ist mit ihm/ihr gegangen“ oder „irgendwie bin ich nicht richtig hier“.

In der weiteren Folge kann „Seelenverlust“ dann auch Krankheit und Depression sowie den Verlust bestimmter Talente nach sich ziehen.

Seelenanteile können uns aber auch weggenommen werden, beispielsweise durch (falsch verstandene) Liebe oder wenn sich jemand an unserer Energie bedient, uns „anzapft“.

Manche Seelenanteile können nach Beendigung der kritischen Situation von allein zu uns zurückkehren. Andere jedoch müssen mit der Hilfe eines Heilers/Schamanen zurückgeholt werden, damit wir wieder ganz werden und Heilung Erfahren können.

In diesen Praxen erhalten Sie weitere Informationen:

Fremdenergien und Besetzungen

Fremdenergien und Besetzungen

Fremdenergien und Besetzungen – was ist das?

Viele Menschen klagen über “Persönlichkeitsspaltung”. Sie hören Stimmen, haben das Gefühl oder die Gewissheit, nicht mit sich allein zu sein. Andere fühlen sich depressiv, von undefinierbaren Kräften getrieben und verfolgt, die sie nicht abschütteln können. Wenn es auch unseren “gesunden Menschenverstand” heftig fordert: Flüche und Zauber gehören keineswegs nur in den Bereich von Märchen und Sagen.

Urteile, Verwünschungen, Gelübde, Versprechen und andere Festlegungen wirken sich energetisch auf uns aus. Viele dieser Bindungen sind über mehrere Inkarnationen hinweg in unserem “Energiekörper” gefangen.

Die Mitglieder unserer Praxen können auf mediale, mediumistische und energetische Weise derartige Belastungen erkennen und die Patientin/den Patienten befreien.

Manchmal kann es vorkommen, dass eine Patientin/ein Patient an sich von negativen Bindungen befreit ist, sich nach kurzer Zeit aber wieder unwohl fühlt. Dann kann es sein, dass eine energetisch-geomantische Störung im Wohnumfeld die Ursache ist, die die Personen und auch Tiere, die sich darin befinden, negativ beeinflusst. In solchen Fällen kann eine geomantische Hausentstörung hilfreich sein. Bitte sprechen Sie uns an.

Wohn- und Arbeitsumfeld

Entstören und Energetisieren des Wohn- und Arbeitsumfeldes

Warum Ihr Wohn- und Arbeitsumfeld geomantisch entstören?

Viele Erkrankungen werden von schlechten energetischen Bedingungen im Wohn- oder Arbeitsumfeld unserer Patientinnen und Patienten begünstigt oder gar ausgelöst. Oft berichten sie selbst, dass sie sich an bestimmten Orten nicht wohlfühlen oder Schlafprobleme haben. In anderen Fällen können wir durch unsere medialen Gaben erkennen, ob es derartige Probleme gibt. Dann raten wir zu Gebäude- und Geländeuntersuchungen mit dem Ziel, Störfelder aufzufinden und zu „entschärfen”.

Dazu nutzen wir unsere eigene sensible Energiewahrnehmung in Wohnungen, Häusern und im Freigelände. Außerdem erhalten wir mediale Hinweise. Und wir wenden radiästhetische Hilfsmittel (z.B. Ruten, H 3-Antenne, Lecher-Antenne oder Pendel) an, um diese Wahrnehmungen für Sie nachvollziehbar und transparent zu machen.

Notwendige energetische Maßnahmen führen wir in Abstimmung mit Ihnen unverzüglich durch. Dazu gehört etwa das Umdrehen linksdrehender Wasseradern, das Auflösen störender Abstrahlungen der Erdmeridiane („Gitter”) oder die Beseitigung des Elektrosmogs. Veränderungen, die wir durch unsere Maßnahmen erzielen, sind ebenfalls weitgehend messtechnisch nachzuweisen.

Aufgrund unserer medialen Begabung und breiten Erfahrung in der Erdheilung benötigen solche Gebäude- und Geländeuntersuchungen weitaus weniger Zeit als herkömmliche radiästhetische Begehungen. Da wir über Wissen im Lenken von Energien und nachhaltiger Beseitigung von Störzonen verfügen, müssen Sie nicht befürchten, dass wir Ihnen am Ende raten, auszuziehen oder sie auffordern, Räume zu tauschen, Betten zu verstellen oder teure angebliche Entstörgeräte zu kaufen.

Die Investition in eine Untersuchung Ihres Wohn- und Arbeitsumfeldes kann Ihnen viele weitere Behandlungskosten ersparen – auch in unseren Praxen. Dort können wir Sie heilen und Ihnen Energie geben – was aber nützt es, wenn Sie diese frisch erhaltene Kraft gleich wieder verlieren, weil Ihr tägliches Lebensumfeld Ihnen ständig Kraft entzieht, anstatt Sie – wie es sein sollte – „aufzutanken”.

Wir sind Mitbegründer der Gruppe für Geomantie und befolgen bei geomantischen Tätigkeiten den gemeinsamen Verhaltenskodex.

Geomantie

Geomantie

Die Erde ist beseeltes Lebewesen. Wie der Mensch hat sie ein weitverzweigtes, filigranes Energiesystem. Wasser, das Blut der Erde, die Luft, ihr Atem, ihre Kraftfelder und Energielinien (Meridiane) sind für die meisten Menschen unsichtbar. Dennoch hat jeder bestimmt schon mal die wohltuende und aufbauende Wirkung eines Kraftortes erfahren. In Bauhütten (Werkstattverbünde von Baumeistern und Handwerkern) waren profunde geomantische Kenntnisse, der gesunde Umgang mit und die Leitung von geomantischen Energien über Jahrtausende selbstverständlicher Bestandteil des Bauens und Gestaltens. Dieses Wissen ist fast vollständig verloren gegangen. Aus Unkenntnis beim Planen, Bauen und Gestalten ist das Energiesystem unserer Erde teilweise dramatisch gestört. Heute spüren dies immer mehr Menschen oder leiden unbewusst an den Folgen dieser Störungen.

In der Geomantie geht es um die Wahrnehmung und Veränderung des Energiepotentials der Erde und der auf ihr errichteten Gebäude, Räume und Orte, aber auch um die energetischen Auswirkungen all dessen, was wir gestalterisch in dieser Welt manifestieren.

Begriffserläuterungen:

Radiaesthesie: Vom lat. „radius” = Stab, Speiche, Strahl bzw. radiare = Strahlen aussenden und griech. „aisthetikós” = wahrnehmend. Lehre von der Strahlenfühligkeit des Menschen (Einsatz von Wünschelruten u.a.).

Geomantie: Vom griech. „ge” = Erde, Land und „manteia” = Weissagung, Wahrsagung. Erforschung, Veränderung, Ausnutzung und Erfahren aufgefundener Reaktionszonen mit dem Ziel, gute Orte zu bestimmen bzw. zu schaffen. Sie zählte im Mittelalter zu den sieben heiligen Wissenschaften.

Geomantieausbildung

Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Seite für Aus- und Weiterbildungen, Seminare und Workshops:

www.atlantis-akademie.de

Wohn- und Arbeitsumfeld

Entstören und Energetisieren des Wohn- und Arbeitsumfeldes Warum Ihr Wohn- und Arbeitsumfeld geomantisch entstören? Viele Erkrankungen werden von schlechten energetischen Bedingungen im Wohn- oder Arbeitsumfeld unserer Patientinnen und Patienten begüns …

Ansehen

Landwirtschaft und Tierhaltung

Geomantie für Tierhaltung und Landwirtschaft Warum Geomantie in Landwirtschaft und der Tierhaltung? Nutz- und Herdentiere sind in ihrem Gesundheitszustand ebenfalls stark von der geomantischen Qualität von Stallungen und Weideflächen geprägt. In den At …

Ansehen

Geomantie für Unternehmen

Warum Geomantie für Unternehmen und Sie als Unternehmer? Alles o.k. im Büro, im Laden, in der Firma? Oder… laufen die Geschäfte nicht wirklich gut? stagnieren die Umsätze, oder sind sie gar rückläufig? stapeln sich die Akten und es geht nicht voran? …

Ansehen

Reikigrade

Reikigrade und Einweihungspreise

Im Bereich des traditionellen “Usui-Systems” nehmen wir Einweihungen in vier Grade vor. Meister- und Lehrergrad sind hier in zwei Schritten voneinander getrennt. Andere “Schulen” kennen nur den dritten Grad oder unterteilen diese Schritte in “A” und “B”.

Darüber hinaus unterrichten wir auch das erweiterte Usui-System, welches die so genannten Lichtgrade umfasst (in anderen Schulen auch Großmeistergrade genannt).

Außerdem in ein Erzengelsymbol, das Schutz vor Besetzungen aller Art gewährt und ab dem 1. Reiki-Grad eingeweiht werden kann sowie – je nach Zulässigkeit – in weitere Symbole der Erzengel.

Alle Grade individuell als Einzeleinweihungen (keine Gruppen) mit ausführlicher Anleitung, Skript und nachträglicher Begleitung.

I. Grad

Einstimmungen zur Aktivierung der Energiekanäle, Vermitteln der wesentlichen Kenntnisse über Ursprung, Wirkung und Anwendung von Reiki.

Preis: 300 €

II. Grad

Rückblick auf den I. Grad, Vertiefen der Kenntnisse, Vermitteln der Mantren und Symbole, Einführen in die Techniken zur Anwendung, Einweihungen.

Preis: 350 €

III. Grad: Meister

Besonders für die Einweihung in die Grade 3 und 4 treffen wir individuelle Absprachen. Dringend zu empfehlen ist, beide Schritte nicht an einem Tag zu absolvieren, obgleich das in anderen „Schulen” kombiniert wird, sondern die Meisterenergie zunächst zu integrieren und sich etwas Zeit zur Reinigung und Entwicklung zu lassen.

Preis: 400 €

IV. Grad: Lehrer

Mit dem Lehrergrad ist in unserer Lehrertradition noch einmal eine Einweihung verbunden, die eine weitere Öffnung für die Energien aus der geistigen Welt bedeutet. Diese Erfahrung sollte man genießen und vielleicht auch deshalb diesen Schritt zeitlich vom 3. Grad trennen. Denn jede Einweihung ist anders.
Unterweisung in Einweihungstechniken, Rückeinweihungen; Besprechen aller Fragen, die aufgekommen sind.

Preis: 800 €

Weitere Grade

Die nachfolgend aufgeführten Grade werden in der Reiki-Szene der unterschiedlich bezeichnet, beispielsweise als “Lichtgrade”. In manchen “Schulen” werden sie anders gezählt als hier uns nach sehr unterschiedlichen Grundsätzen eingeweiht. Über viele Fragen wird heftig aber – natürlich – “mit Licht und Liebe” gestritten. Wir haben uns in Channelings mit der geistigen Welt orientiert, welche Ergänzungen des “Usui-Systems” für uns und andere Menschen dienlich sind und verbreiten auf dieser Grundlage die folgenden Grade.

Einweihungen darin erfolgen nicht zwingend in der hier gewählten numerischen Reihenfolge. Sie ist eher nebensächlich. Unseren Schülerinnen und Schülern bieten wir eine individuelle Beratung an, welche Einweihungsschritte für ihre Entwicklung geeignet sind. So wird oft nicht gleich die Großmeister-Einweihung vorgenommen, sondern beispielsweise die Kombination des VII. und XII. Grades zur Stabilisierung und Entwicklung der Intuition oder Medialität vorgezogen.

Die Großmeister-Einweihung ist ein “Doppelgrad”, so auch die Kombinationen der Grade VIII und IX sowie X und XI.

V. und VI. Grad

Großmeister-Einweihung: DAI CHO WA,
Große Harmonie / DAI FA SHU, Große Teilung

Preis: 800 €

VII. Grad

DAI KIRO SE, Weisheitssymbol

Preis: 250 €

VIII. und IX. Grad

SHI KA SE KI, Herzsymbol / CHI KA SO, Halssymbol

Preis: 500 €

X. und XI. Grad

DAI JI YU, Große Freiheit / DAI HEY WA, Großer Friede

Preis: 500 €

XII. Grad

CHOK KA KU – Das dritte Auge sieht

Preis: 250 €

In diesen Praxen erhalten Sie weitere Informationen:

Keine Standorte zugeordnet

Einweihungen

Einweihungen in Reiki-Grade – Hilfen für Deinen Lebensweg

Die Öffnung und Stabilisierung des Energiekanals durch Reikilehrerinnen und -lehrer eröffnet allen Menschen die Möglichkeit, heilend für sich selbst und andere tätig zu sein. Denjenigen, die aus der Geistigen Welt besondere Heilkräfte geschenkt bekamen, können Reiki-Einweihungen helfen, ihre segensreiche Arbeit beginnen oder verbessern zu können. Denn oftmals genügt ihnen der vor einer Einweihung schwache Fluss der Lebensenergie nicht, so dass sie bei Heilprozessen zu stark von ihrer eigenen Kraft abgeben.

Reikigrade

Weitere Informationen zu den einzelnen Einweihungsstufen finden Sie unter Reiki-Grade.

Warum nur Einzeleinweihungen?

Die Einweihungen oder “Einstimmungen” gibt es bei uns nicht in “Seminaren” oder “Kursen”, sondern grundsätzlich nur als individuelle Einzeleinweihungen. Wir haben es bei unseren Einweihungen selbst erfahren, wie wichtig die Konzentration der Meisterin / des Meisters auf denjenigen Menschen ist, der sich zu diesem Schritt entschieden hat. Es waren wichtige Stunden und Tage in unserem Leben. Sie gehörten uns allein – ungeteilt. Und so wollen auch wir es halten. Dies entspricht auch der ursprünglichen Reikitradidtion.

Zum üben der Reikitechniken bieten wir separat Übungsabende, offene Treffs und Seminare an, auch auf Nachfrage.

Uns liegt sehr daran, auf Wunsch durch Vorgespräche festzustellen, was für den jeweiligen Menschen wichtig ist. Oft kommen wesentliche Fragen und Bedürfnisse während, nach oder zwischen den Einweihungen auf. Deshalb ist hier nicht Planung gefragt, sondern Offenheit und Spontaneität. So sind auch die Zeitangaben zur Dauer der Einweihungen nur Richtwerte. Diese mögen verwundern, da die Reiki-Szene zumeist eine längere Einweihungsdauer veranschlagt. Wir entscheiden aus der Situation heraus. Zudem bringt es die Einzeleinweihung mit sich, dass der Lehrer sich nur mit einem Schüler beschäftigt und so die Vermittlung der Inhalte nicht soviel Zeit in Anspruch nimmt, wie es bei einer Gruppenweihe der Fall wäre.

Für unsere Entscheidung, nur Einzeleinweihungen durchzuführen, gibt es weitere Gründe:

Einigen Menschen fällt es schwer, in einer Gruppe von Unbekannten über sehr tiefgreifende Erfahrungen oder Gefühle zu sprechen. Die Einzeleinweihung garantiert dir, dass dein Lehrer / deine Lehrerin die ganze Zeit wirklich nur für dich zur Verfügung steht und du ohne Vorbehalte alle Fragen stellen kannst. Während oder nach der Einweihung kann es zu verstärkten Gefühlen kommen, die durch die Kanalöffnung „mitgezogen“ werden. Manche Personen empfinden eine ganz große Freude, andere fühlen eine tiefe Stille und Ruhe in sich, andere wiederum fangen an zu weinen. Egal welche Gefühle bei dir freigesetzt werden, lass sie einfach zu. Wir hatten einen Schüler, der währen der letzten Einweihungsphase unaufhörlich lachen musste. Das Ganze war so ansteckend, dass es auf den Reikilehrer überging. Eine wirklich schöne Erfahrung!

Energetisches Heilen

Energetisches Heilen

Heilen durch Handauflegen bedeutet, dass von der Heilerin bzw. vom Heiler Energien auf Patienten übertragen werden, die zur Harmonisierung und Heilung führen. Alle Mitglieder unserer Praxen sind „Kanal“ für solche Energien. Dabei handelt es sich um unterschiedliche Strahle bzw. Frequenzen, die je nach Heilungsart zur Verfügung stehen und wechseln können. Bei einigen Behandlungsarten wird die Körpervorderseite berührt, bei anderen der Rücken. Blockaden lösen sich oft schneller und gründlicher, wenn wir gemeinsam behandeln und unsere Methoden kombinieren. Wir nutzen dazu keinerlei technische Hilfsmittel. Allerdings steht uns ein medial übermitteltes Wissen über den verstärkenden Einsatz von Kristallen in der energetischen Heilung zur Verfügung.

Bei allen Übertragungsformen können die Patientinnen und Patienten ein Wärmegefühl erleben, manchmal sogar Hitze, außerdem auch Kribbeln oder Kälte, je nachdem, wie der Körper auf die Aktivierung der Heilstrahlen reagiert. Möglich sind auch Reaktionen in denjenigen Zonen, die von Krankheitssymptomen betroffen sind. Die Energien schaden nie. Bei Formen medialer und mediumistischer Heilung dienen sie dazu, Themen energetisch „freizulegen“ und aufzulösen.

Wir bitten um Verständnis, das wir an dieser Stelle nicht über das Thema Energieübertragun bzw. Fernheilung informieren dürfen, zumal auch jede sachliche Information als Werbung gewertet werden dürfte.
Dies verbietet uns das Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Oktober 1994 (BGBI. I S. 3068), zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 26.4.2006, in Kraft ab 6.8.2004.

Darin heißt es im § 9: Unzulässig ist eine Werbung für die Erkennung oder Behandlung von Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhaften Beschwerden, die nicht auf eigener Wahrnehmung an dem zu behandelnden Menschen oder Tier beruht (Fernbehandlung).Wer vorsätzlich oder fahrlässig für eine Fernbehandlung wirbt, handelt nach § 12 desselben Gesetzes ordnungswidrig.

Eine Klarstellung, dass diese Bestimmungen auch für das Geistige Heilen gelten, gab das Bundesverfassungsgericht 20. März 2007 mit dem Urteil AZ 1BvR 1226/06. In diesem Zusammenhang wurde betont, dass es sich nicht um ein Verbot der Fernbehandlung selbst handele: Regelungsgegenstand des HWG sei nämlich „nicht die Sicherstellung der Befähigung und der fachlichen wie charakterlichen Geeignetheit des Heilenden (…), sondern die besondere Schutzbedürftigkeit erkrankter oder älterer Menschen vor unangemessen beeinflussender Werbung.“

Mediales Heilen

Mediales Heilen

Was ist mediales Heilen ? Unsere Heilerinnen und Heiler nehmen jeweils auf ihre Weise Informationen auf, die vielen Menschen als „para-normal“ gelten. Sie sind keineswegs „außersinnlich“, denn letztlich nehmen auch hier die Sinne auf. Hellsichtigkeit und Hellfühligkeit sowie „Channeling“ aus der geistigen Welt begründen die Medialität, die unsere energetische Heilung mit Informationen bereichert, die Hilfe suchenden Menschen nicht oder nicht in der erforderlichen Klarheit bewusst sind. So kommen wir auf den seelischen Kern und die Anlässe von Krankheiten und können versuchen, sie gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten mit bestimmten Ritualen und energetischer Einwirkung aufzulösen.

Mediumistisches Heilen bedeutet für uns schlicht, dass wir mit „positiven“ Wesenheiten aus der geistigen Welt (oder dem „Jenseits“) kommunizieren. Wir erhalten von ihnen Hinweise und Hilfen, lenken die Heilstrahlen, die sie für uns bereithalten. Zuweilen bitten uns diese Helferinnen und Helfer, darunter auch die „Seelen“ Verstorbener, über uns direkt mit den PatientInnen in Kontakt treten zu dürfen, wenn dies dem Heilungsprozess dienlich ist oder wenn Patientinnen und Patienten Auskünfte /Ratschläge aus der geistigen Welt erbitten.

Diese „Mediumistik“ möchten wir nicht – wie es oft definitorisch geschieht – vermengen mit allen Formen von Tischerütteln und (zuweilen sehr gefährlichen) Kontakten zu Wesenheiten, die sich im so genannten astralen Bereich aufhalten. Dies fällt eher unter das Thema „Fremdenergien / Besetzungen“, da wir Menschen und Wohnumfelder von diesen „erdgebundenen“ Seelen „befreien“, d.h. ihnen mit unseren Kontaktmöglichkeiten und Energien den Weg ins Licht ermöglichen. Auch Tiere können übrigens von Wesenheiten „besessen“ sein und sich aggressiv und auffällig verhalten.

Reiki

Reiki – Was ist das?

Reiki hat im Sprachgebrauch der Reiki-Anwender vier Bedeutungen:

        • Erstens steht Reiki für eine Kraft, die in den Energiebahnen der Erde und ihrer Wesen, also auch der Menschen, fließt.
        • Zweitens ist Reiki ein Verfahren, das menschliche Energiesystem durch so genannte Einweihungen künstlich für höhere Potenziale dieser Energie zu öffnen.
        • Drittens steht Reiki im weiteren Sinne für die Lehren, die um dieses Weihe-System herum entstanden sind und in unterschiedlicher Weise einen „Reiki-Do“, einen Reiki-Weg für die spirituelle Entwicklung des Menschen beschreiben.
        • Viertens wird „Reiki“ als Heilmethode verstanden, da die in das Reikisystem eingeweihten Menschen eine erhöhte Heilkraft besitzen. Folglich sind viele von ihnen nicht nur selbstheilend tätig sind. Menschen geben Reiki und lassen sich Reiki geben oder „machen“ Reiki.

In den ATLANTIS HEILERPRAXEN nutzen wir das Reiki-System, um durch Einweihungen die Selbstheilungskräfte der Menschen zu stärken und denjenigen, die sich auf den Weg der Heiltätigkeit begeben sollen, weitere energetische Möglichkeiten zu eröffnen.

Eine ausführliche Beschreibung der Funktion des Reikisystems in der geistigen Heilung und der thematischen Zuordnung der Reikigrade findet sich im Grundlagenbuch von Werner Hartung “Heilen mit den Kräften der Geistigen Welt”.

Reikigrade

Im Bereich des traditionellen “Usui-Systems” nehmen wir Einweihungen in vier Grade vor. Meister- und Lehrergrad sind hier in zwei Schritten voneinander getrennt. Andere “Schulen” kennen nur den dritten Grad oder unterteilen diese Schritte in “A” und “B”.

Ansehen

Erzengel-Symbole

Erzengel-Symbole “Thor Hai nann” – Schutz gegen Fremdenergien Stefan und Werner Hartung erhielten Mantra, Symbol und Erläuterungen am 29. März 2005 während eines Aufenthaltes auf der Insel Langeoog von Erzengel Gabriel und wurden im Verlaufe zweier Cha …

Ansehen

Einweihungen

Die Öffnung und Stabilisierung des Energiekanals durch Reikilehrerinnen und -lehrer eröffnet allen Menschen die Möglichkeit, heilend für sich selbst und andere tätig zu sein.

Ansehen